Häufig gestellte Fragen

  • Ich habe nur Kupferleitungen im Haus. Kann ich trotzdem von Glasfaser profitieren?

    Ja. Unsere Glasfaserleitungen führen bis zu den Kabelverzweigern. Das sind die grauen Kästen am Straßenrand. Von dort aus können wir Sie über die reguläre Kupferleitung mit VDSL versorgen. Durch die kurze Distanz der Kupferleitung können wir Ihnen je nach Länge Geschwindigkeiten ab 25.000 KBit/s bis 100.000 KBit/s garantieren. Bitte nutzen Sie dazu unsere Verfügbarkeitsanfrage auf der Startseite.

  • Wie bekomme ich Glasfaser direkt ins Haus?

    In allen Neubaugebieten verlegen wir Glasfaserkabel nach Auftrag direkt mit ins Haus. Bei allen Baumaßnahmen, wo der Boden offen ist, legen wir vorbereitend die nötigen Leerrohre mit rein. Unser Glasfasernetz verdichtet sich stetig. Bitte nehmen Sie direkt Kontakt mit uns auf, wenn Sie Interesse an einem Glasfaserhausnanschluss haben. Unser Team wird die Möglichkeiten und Aussichten genau prüfen.

  • Wie beauftrage ich einen Glasfaseranschluss?

    Prüfen Sie bitte zunächst, ob an Ihrer Adresse Glasfaser verfügbar ist. Sollte dies unklar sein, kontaktieren Sie uns bitte direkt und wir besprechen mit Ihnen die Möglichkeiten. Ansonsten füllen Sie bitte dieses Auftragsformular frühestmöglich aus und senden Sie uns dieses ausgefüllt und unterschrieben zurück.

  • Was ist bei der internen Hausverkabelung zu beachten?

    Bitte beachten Sie, dass wir als Provider den Glasfaseranschluss bis zur Hauptanschlussdose liefern und Sie für die weitere Verkabelung im Haus und die dazugehörige Technik selbst verantwortlich sind. Sie erhalten in diesem Dokument einige Hinweise und Empfehlungen für Bauherren und Elektriker bezüglich der Verkabelung im Haus. Sollten Sie technische Fragen haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

  • Welche Vorlaufzeiten habe ich zu beachten?

    Bitte planen Sie eine Vorlaufzeit von ca. 8 Wochen für die Herstellung eines Glasfaseranschlusses ein. Bitte teilen Sie uns Wunschdatum bzw. Einzugsdatum frühestmöglich mit.

  • Wann wird der Anschluss installiert?

    Das Leerrohr für die Glasfaser wird zusammen mit den anderen Versorgungsleitungen (Stromg, Gas, Wasser, usw.) ins Haus verlegt. Bei Bestandsgebäuden erfolgt dies nach Absprache. Das Glasfaserkabel selbst wird grundsätzlich erst kurz vor Einzug eingeblasen und angeschlossen. Für die nötigen Spleißarbeiten im Haus bneötigen wir eine saubere und trockene Umgebung.